/, News/Kirchlichen Datenschutz verbessern

Kirchlichen Datenschutz verbessern

Schattierte Menschen im Dialog

Michael Jacob trifft sich mit dem Sprecher der katholischen Datenschutzbeauftragten Dr. Siegfried Fachet

Zum jährlichen Meinungs- und Gedankenaustausch haben sich in Stuttgart der Sprecher der katholischen Datenschutzbeauftragten Dr. Siegfried Fachet und der Beauftragte für den Datenschutz der EKD, Michael Jacob getroffen. Dabei tauschten sich beide ausführlich über bisherige Erfolge und zukünftige Herausforderungen im kirchlichen Datenschutz und über den Aufbau einer unabhängigen Datenschutzaufsicht in ihren beiden Kirchen aus. „Wir müssen alles daran setzen, die europäischen Vorgaben zur Datenschutzaufsicht umzusetzen und unsere Arbeit weiter zu entwickeln.“, waren sich Fachet und Jacob einig. Denn schließlich brauchen die Kirchen auch in Zukunft einen professionellen Datenschutz.

Dabei unterscheiden sich die großen Datenschutzthemen in den beiden Kirchen inhaltlich kaum. Bei allen schwierigen rechtlichen und technischen Fragen müssen wir uns immer wieder fragen, ob wir als Kirche sorgfältig genug mit den uns anvertrauten Daten umgehen. Denn schließlich geht es vor dem Hintergrund unseres christlichen Menschenbildes um den Schutz der Menschen, so Jacob und Fachet einstimmig. Zukünftig wollen die beiden noch intensiver zusammenarbeiten und sich noch regelmäßiger austauschen als bisher schon.

Bildquellen

2017-01-05T14:02:07+00:0029. Juni 2015|Kategorien: Allgemein, News|Tags: , |