//Warnung vor Datenschutzauskunft-Zentrale

Warnung vor Datenschutzauskunft-Zentrale

Faxgerät

Zurzeit erhalten viele kirchliche und diakonische Einrichtungen ein Fax, mit dem sie aufgefordert werden, eine (angebliche) gesetzliche Auskunftspflicht zum Datenschutz nach der Datenschutzgrundverordnung zu erfüllen. Absender ist eine „Datenschutzauskunft-Zentrale“ aus Oranienburg. Um die Dringlichkeit zu betonen, wird eine Frist bis zum 9. Oktober für die Rücksendung genannt.

Durch die professionelle Gestaltung wird der Eindruck erweckt, dass es sich um eine gesetzlich vorgeschriebene Auskunftspflicht handelt. Dies ist nicht der Fall!

Wir raten Ihnen dringend, dieses Fax nicht zu beantworten und nicht unterschrieben zurück zu senden! Der Grund: Im Kleingedruckten abonnieren Sie für mindestens drei Jahre einen „Basisdatenschutz“, der jährliche Kosten in Höhe von 498,00 Euro zzgl. Umsatzsteuer verursacht.

Bildquellen

2018-10-04T10:21:31+00:004. Oktober 2018|Kategorien: News|Tags: , |