//EU-US Privacy Shield in Kraft getreten

EU-US Privacy Shield in Kraft getreten

Schriftzug Eilmeldung vor unscharfer Zeitung

Die neuen Rahmenbedingungen für den transatlantischen Datenverkehr zwischen der Europäischen Union und den USA sind in Kraft. Am 12. Juli 2016 hat die EU-Kommission den EU-US Privacy Shield beschlossen, der damit in Kraft getreten ist. Darin werden Standards zum Datenaustausch zwischen einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union und den USA geregelt. Das neue Abkommen war nötig geworden, nachdem der Europäische Gerichtshof im Oktober letzten Jahres das sog. Safe Harbor-Abkommen für ungültig erklärt hatte. Die neuen Regelungen haben – genau wie das „gekippte“ Safe Harbor-Abkommen – keine unmittelbaren Auswirkungen auf den kirchlichen Datenschutz.

2017-01-05T14:01:54+00:00 19. Juli 2016|Kategorien: News|Tags: , |