1. Zielgruppe

Die Seminare des Beauftragten für den Datenschutz der EKD richten sich an (künftige) örtlich Beauf- tragte für den Datenschutz in diakonischen und kirchlichen Einrichtungen aus den Gliedkirchen und Diakonischen Werken, die die Datenschutzaufsicht auf den Beauftragten für den Datenschutz der EKD übertragen haben. Teilnehmen können nur Mitarbeitende von kirchlichen oder diakonischen Einrichtungen, sowie Ehrenamtliche, die für eine solche Einrichtung tätig sind.

Für das Grundseminar für örtlich Beauftragte für den Datenschutz (Basisqualifikation zum örtlich Beauftragten für den Datenschutz; Modul 1-3) werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. Mit der Teilnahme am Grundseminar wird eine Basisqualifikation erreicht. Nach Abschluss des Grundsemi- nars wird eine Teilnahmebescheinigung ausgehändigt.

Voraussetzung für die Teilnahme am Aufbauseminar für örtlich Beauftragten für den Datenschutz (Modul 4 und 5) ist der Nachweis über die vorherige Teilnahme an unserem Grundseminar für örtlich Beauftragte für den Datenschutz.

Mit dem erfolgreichen Abschluss des Aufbauseminars wird die erforderliche Fachkunde im Sinne von

  • 36 Absatz 3 Datenschutzgesetz der EKD erlangt.

2. Anmeldung

Eine Anmeldung ist per Post oder Fax möglich. Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Anmeldefor- mular, welches auf der Homepage zum Download bereitgestellt ist. Die Adresse für den Postversand und die Faxnummer entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular. Anmeldungen, die uns auf einem anderen Weg erreichen, werden nicht berücksichtigt. Dies gilt auch für Anmeldungen, die uns nach Anmeldeschluss zugehen. Den jeweiligen Anmeldeschluss entnehmen Sie bitte ebenfalls dem kon- kreten Anmeldeformular oder dem Jahresprogramm.

3. Vertragsschluss

Die Anmeldung stellt ein verbindliches Angebot dar. Der Vertrag kommt erst durch unsere verbind- liche Anmeldebestätigung zustande, die Ihnen spätestens nach Anmeldeschluss zugeht. Die Teil- nehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Sollte kein freier Platz mehr zur Verfügung stehen, werden wir Sie entsprechend informieren. Sie werden dann, soweit Sie nicht widersprechen, auf die Warte- liste für die jeweilige Veranstaltung aufgenommen. Sofern nicht anders vereinbart, kann Ihnen ein frei gewordener Platz bis zu einer Woche vor Veranstaltungsbeginn zugewiesen werden.

4. Leistung, Haftung

Wir behalten uns vor, Veranstaltungen auch kurzfristig abzusagen bzw. zu verlegen, sofern die Ver- anstaltung nicht sinnvoll durchgeführt werden kann. Eine Absage kann insbesondere bei Nichterrei- chen einer ausreichenden Teilnehmerzahl, bei Verhinderung der Referenten oder aufgrund von hö- herer Gewalt sowie bei Störungen am Veranstaltungsort erfolgen. Im Falle einer endgültigen Absage durch uns werden die von Ihnen gezahlten Veranstaltungsgebühren unverzüglich erstattet. Ebenso

behalten wir uns vor, angekündigte Referenten auszutauschen bzw. notwendige Änderungen des

Böttcherstraße 7 • 30419 Hannover • Telefon (0511) 768 128-0 • Telefax (0511) 768 128-20 • E-Mail: info@datenschutz.ekd.de

Programms vorzunehmen, sofern der Gesamtcharakter der Veranstaltung dadurch nicht berührt wird. Über einen Wechsel des Veranstaltungsorts bzw. des Veranstaltungstermins werden die Teil- nehmenden umgehend informiert. Ihnen steht ein Rücktrittsrecht zu, wenn sich die Verlegung für Sie als unzumutbar darstellt.

Schadens- bzw. Aufwendungsersatzansprüche wegen der Absage oder der Verlegung einer Veran- staltung sind ausgeschlossen, sofern sie nicht durch grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten unsererseits verursacht wurden und sofern nicht Leben, Körper oder Gesundheit des Vertragspart- ners verletzt wurden.

5. Zahlung

Die  Teilnahmegebühr  umfasst  die  von uns  erbrachten Leistungen inklusive Schulungsmaterial, Übernachtungs- und Verpflegungskosten. Die Höhe der Gebühr wird in dem jeweiligen Jahrespro- gramm ausgewiesen. Die Fälligkeit der Teilnahmegebühr und die Kontoverbindung entnehmen Sie bitte der Rechnung.

6. Rücktritt

Ein Rücktritt ist bis drei Wochen vor Beginn des Seminars kostenfrei möglich. Bei einem späteren Rücktritt erfolgt nur dann eine Rückerstattung der Teilnahmegebühr, wenn der Seminarplatz tat- sächlich anderweitig vergeben wurde. Wir erheben in diesem Fall eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20,00 €. Der Rücktritt ist schriftlich zu erklären.

7. Datenschutz

Ihre Daten werden im Rahmen der Anmeldung auf Grundlage des Datenschutzgesetzes der EKD elektronisch verarbeitet und nur für diese Veranstaltung genutzt. Eine Weitergabe erfolgt nur im Rahmen der Anmeldung an den Veranstaltungsort. Eine künftige Verwendung der Daten wird nur nach Ihrer Einwilligung erfolgen.

8. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung unwirksam oder nichtig sein, so bleibt die Geltung der Teilnahmebedingun- gen im Übrigen unberührt.

Stand: November 2018